Vitaminpräperate als Vorsorge für Schwangere

 

In der Schwangerschaft benötigt die werdende Mama und der zukünftige Nachwuchs besondere Aufmerksamkeit.

Damit beide die Zeit bis zur Geburt mit ausreichend Nähstoffen bzw. Vitaminen versorgt sind, unterstützt die TBK die Einnahme von Vitaminpräparaten während der Schwangerschaft. Seit dem 01.01.2013 übernimmt Ihre TBK Thüringer Betriebskrankenkasse Vitaminpräparate als Vorsorge für Schwangere.

Das Motto der TBK ist hier ganz klar, denn wenn es der Mama gut geht, geht es auch dem Baby gut. Welche Präparate die TBK übernimmt, in welcher Höhe die Kosten erstattet werden und was Sie dafür tun müssen, erfahren Sie hier.
 

    Was gilt es dabei zu wissen:

    • es werden alle nichtverschreibungspflichtigen, apothekenpflichtigen Arzneimittel mit den Wirkstoffen Folsäure und Magnesium als Monopräparate oder Kombinationspräparate übernommen
    • wir erstatten Ihnen einen Betrag von bis zu 150,00 EUR je Schwangerschaft
    • das Arzneimittel muss in einer zugelassenen deutschen Apotheke oder im Rahmen des nach deutschem Recht zulässigen Apotheken-Versandhandels erworben wurden sein
    • zur Erstattung benötígen wir von Ihnen lediglich die Originalrechnung, welche mit Ihrem Namen versehen wurde, eine Kopie Ihres Mutterpasses und Ihre aktuelle Bankverbindung
    • gern können die Quittungen auch gesammelt bei uns eingereicht werden
    • eine Zuzahlung ist von Ihnen nicht zu entrichten
    Diese TBK-Mitarbeiter/-innen kennen sich mit dem Thema aus, und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

    Frau Anette Zitzmann

    0361 / 652-1760
    anette.zitzmann@tbk-gesundheit.de