Primärprävention ... hilft gesund zu bleiben

 

Wer die eigene Gesundheit aktiv stärkt, steigert die eigene Lebensqualität. Die Maßnahmen zur Primärprävention tragen dazu bei, dieses Ziel zu erreichen.

Die TBK unterstützt Sie dabei. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie für Präventionsmaßnahmen benötigen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich einfach an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Handlungsfelder der Primärprävention:Zur Vorbeugung von Erkrankungen können Sie verschiedene Gesundheitskurse belegen. Diese werden in vier Handlungsfeldern angeboten.

Zertifizierte Kurse

Gesundheitskurse werden in den Behandlungsfeldern Bewegung, Ernährung, Entspannung und Raucherentwöhung angeboten. Unsere TBK unterstützt Ihre Gesundheitsvorsorge mit 90 % der Kosten, höchstens 80,00 EUR pro Maßnahme. Der Maximalzuschuss beträgt 160,00 EUR pro Kalenderjahr.

Organisierte Kurse der TBK sind für Mitglieder kostenfrei. Für die Teilnahme an organisierten Kursen des Gesundheitssports (Radfahren oder Tischtennis) tragen die Mitglieder einen Eigenanteil von 10,00 EUR.

Alle Kurse, die Sie unter dem unten angegebenen Link finden, sind nach § 20 Abs. 1 des fünften Sozialgesetzbuches (SGB V) zertifiziert und können durch Ihre TBK bezuschusst werden. Informationen zu zertifizierten Gesundheitskursen in Ihrer Nähe erhalten Sie hier!

Maßnahmen zur Förderung der Herz-Kreislauf-Funktion

  • Präventives Herz-Kreislauf-Training

Maßnahmen zur Förderung des Muskel-Skelettsystems

  • Präventives Muskelaufbau-Training

Maßnahmen zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung

  • Kurse zur gesunden Ernährung

Maßnahmen zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht

  • Kurse zur positiven Beeinflussung spezifischer Risiken, Osteoporose, Allergien, Körperfett, Diabetes, Cholesterin, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen
  • Ernährungsberatung

Maßnahmen zur Vermeidung spezifischer Risiken und stressabhängiger Krankheiten

  • Verhaltenstherapeutisch orientierte Trainingsprogramme zu Stressreduktion und -bewältigung, z. B.  "Gelassen und sicher im Stress", "Der erfolgreiche Umgang mit täglichen Belastungen - ein Programm zur Stessbewältigung"
  • klassische Entspannungsmethoden z. B.  "autogenes Training", "Yoga", "progressive Muskelentspannung"

Maßnahmen zur Reduktion des Genuss- und Suchtmittelmissbrauchs

  • Raucherentwöhnung
  • Suchtprävention z.B.  "Reprävention Drogenmissbrauch", "Alkoholreduktion", "Nikotionreduktion", "Verantwortungsvoller Umgang mit Medikamenten"

Ihre TBK unterstützt Sie bei der Gesundheitsvorsorge mit 90 % der Kosten, maximal 80,00 EUR pro Maßnahme. Der Maximalzuschuss beträgt 160,00 EUR pro Kalenderjahr. Pro Kalenderjahr werden bis zu zwei Kurse bezuschusst.

fitforwell-Programm ...

Gesundheit, die sich jeder leisten kann

Wohlfühlen, Entspannen, einfach mal was Gutes für sich und seinen Körper tun - das ist das fitforwell-Programm. In enger Zusammenarbeit der AKON Aktivkonzept bietet wir Ihnen ein innovatives Wellness-Paket an, mit dem Sie sich in ausgewählten Häusern in der ganzen Bundesrepublik rundum erholen können.

Jedes Programm besteht aus zwei unterschiedlichen Themenbereichen, wie Entspannung, Bewegung und Ernährung. Hierbei können Sie Ihren gewünschten Themenbereich mit den entsprechenden Kursbausteinen zu einem möglichen Termin auswählen. Die Programme sind so angelegt, dass Ihr Eigenanteil aufgrund der Bezuschussung durch Ihre TBK in Höhe von 150,00 EUR für Sie als Teilnehmer auf ein Minimum begrenzt wird. So ist es möglich, zwei verschiedene Gesundheitsprogramme inklusive Übernachtung zu einem für Sie geringen Eigenanteil ab 69,00 EUR in Anspruch zu nehmen. Das fitforwell-Programm kann jedes Jahr von Ihrer TBK bezuschusst werden.

Weitere Informationen zum fitforwell-Programm finden Sie hier!

TBK-AKTIVWOCHE - ein exklusives Angebot. Nur für TBK-Versicherte.

Die Wissenschaftler sind sich einig: Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen sind zu einem großen Teil vom eigenen Verhalten abhängig und damit selbst steuerbar. Ein zentrales Anliegen unserer TBK ist es, die Gesundheit unserer Versicherten zu fördern und dabei zu helfen, die Leistungsfähigkeit zu erhalten und Erkrankungen vorzubeugen.
 
Dementsprechend haben wir in Gemeinschaft mit dem GESUNDHEITSSERVICE der BKK'en ein in Deutschland einzigartiges Angebot entwickelt: die TBK-AKTIVWOCHE. Ziel der TBK-AKTIVWOCHE ist es, Informationen und Anregungen in den Präventionsfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung zu vermitteln, damit der Versicherte selbst zu einer langfristigen Gesunderhaltung beitragen kann. Dabei wird in den verschiedenen Orten in ganz Deutschland eine breite Palette von Möglichkeiten geboten - für jede Zielgruppe ist ein Programm dabei.

  • Basisprogramme
  • Aktiv Plus
  • Spezialprogramme
  • Familienprogramme
  • Top in Form
  •  Programm 60 Plus
  • Frauen Spezial

Die Programme werden in ausgesuchten Kurorten von qualifizierten, erfahrenen Fachleuten durchgeführt mit dem Ziel, Krankheitsrisiken und Belastungen einzudämmen bzw. ihre Entstehung zu verhindern sowie die Gesundheit zu fördern. Die Versicherten trainieren aktiv, wie sie das Erlernte auch zu Hause in Alltag und Beruf umsetzen können.

Die Aktivwoche beinhaltet folgende Leistungen:

  • Ärztliche Gesundheits-Check-Ups und Belastungstests
  • Maßnahmen zur Förderung der Herz-Kreislauffunktion
  • Maßnahmen zur Stärkung des Muskel- und Skelettapparates
  • Maßnahmen zur Stressreduktion
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung
  • Arbeitsplatzbezogene Maßnahmen
  • Seminare zur gesunden Lebensführung

Dabei erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in fröhlicher Gemeinschaft ein interessantes und aktives Programm - vom Entspannungstraining über Wirbelsäulengymnastik und Wanderungen bis hin zu Belastungstests am Ergometer und vieles andere mehr.

Gesunde Vielfalt für wenig Geld - wir möchten uns beteiligen ...
Dabei ist es erfreulich, dass qualifizierte Gesundheitsförderung wieder in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen werden kann. Das gibt uns die Möglichkeit, Ihre Bemühungen zur Gesundheitsvorsorge mit einem namhaften Zuschuss zu unterstützen; denn die Gesundheit zu erhalten und vorzubeugen ist allemal besser als sie mit hohem finanziellem Aufwand wieder herzustellen.

Ein Zuschuss zur TBK-Aktivwoche ist jedes Jahr möglich. Weitere Infos unter www.gsm-gesund.de

Diese TBK-Mitarbeiter/-innen kennen sich mit dem Thema aus, und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

Frau Janine Porsch

0361 / 652-1744
janine.porsch@tbk-gesundheit.de

 

Frau Simone Nietzelt

0361 / 652-1702
simone.nietzelt@tbk-gesundheit.de

 

Frau Melanie Fritz

0361 / 652-1787
melanie.fritz@tbk-gesundheit.de

 

Frau Jacqueline Williams

0361 / 652-1746
jacqueline.williams@tbk-gesundheit.de