Akupunktur

 

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Sie geht von Lebensenergien des Körpers aus. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch Stiche auf angenommene Akupunkturpunkte ausgeglichen werden.
 
Die TBK Thüringer Betriebskrankenkasse übernimmt für die Versicherten die Kosten für die Körperakupunktur mit Nadeln ohne elektrische Stimulation bei chronisch schmerzkranken Patienten. Die Behandlung muss bei einem zugelassenen Arzt erfolgen.

Die Akupunktur ist für folgende Indikationen zugelassen:

  • chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule, die seit mindestens 6 Monaten bestehen
  • chronische Schmerzen in mindestens einem Kniegelenk durch Gonarthrose, die seit mindestens 6 Monaten bestehen.

Die Dauer der Behandlung beträgt max. 10 Sitzungen innerhalb von maximal 6 Wochen und in begründeten Ausnahmefällen bis zu 15 Sitzungen innerhalb von maximal 12 Wochen. Die Mindestdauer einer Sitzung beträgt mindestens 30 Minuten.

Diese TBK-Mitarbeiter/-innen kennen sich mit dem Thema aus, und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

Frau Nicole Haas

0361 / 652-1741
nicole.haas@tbk-gesundheit.de