Schwangerschaftsabbruch

 

Ärztliche Beratung über die Erhaltung oder den Abbruch einer Schwangerschaft, aber auch erforderliche ärztliche Untersuchungen und Begutachtungen sowie notwendige Medikamente und Krankenhausaufenthalte im Zusammenhang mit einem medizinisch notwendigem Schwangerschaftsabbruch gehören zu den Leistungen, die von der TBK bezahlt werden.

Ist ein Schwangerschaftsabbruch nicht medizinisch notwendig, kann auf Grundlage der Einkommensverhältnisse geprüft werden, ob eine Kostenübernahme möglich ist.

Wenden Sie sich bitte dazu rechtzeitig an Ihre persönlichen Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese TBK-Mitarbeiter/-innen kennen sich mit dem Thema aus, und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung:

Frau Nicole Haas

0361 / 652-1741
nicole.haas@tbk-gesundheit.de

Frau Janine Sieder

0361 / 652-1724
janine.sieder@tbk-gesundheit.de

Frau Babette Sult

0361 / 564-1170
babette.sult@tbk-gesundheit.de

Frau Jacqueline Williams

0361 / 652-1746
jacqueline.williams@tbk-gesundheit.de