krankenkassen-info.de

Note 1,3 - Sehr gut!

Brillengläser
sind keine
Kassenleistung?

BEI UNS SCHON. »

Bis zu 60 € für Ihr schönstes Lächeln
Wir bezuschussen Ihre Zahnprophylaxe »

Schnell. Vielfältig. Und persönlich.

Ihre TBK auf
Facebook »

Einlagerung von Nabelschnurblut

Die TBK unterstützt die Einlagerung von Nabelschnurblut bei VITA 34

Sie möchten alles tun, damit Ihr Kind gesund bleibt. Eine einmalige Chance dazu haben Sie bei der Geburt. Mit der Einlagerung von jungen gesunden Stammzellen aus Nabelschnurblut sichern Sie Ihrem Kind ein Leben lang den raschen Zugriff auf seine eigenen, perfekt passenden Stammzellen. Im Fall einer schweren Krankheit besteht damit die Chance für einen gesundheitlichen Neuanfang. Deshalb gehört die Einlagerung von Stammzellen aus Nabelschnurblut heute für immer mehr Eltern zur zeitgemäßen Gesundheitsvorsorge.

Die TBK unterstützt die Stammzellaufbewahrung bei VITA 34.

Versicherte der TBK, die ein Kind erwarten, können bei der Nabelschnurblut-Einlagerung sparen: Lagern Sie das Nabelschnurblut Ihres Neugeborenen bei VITA 34 ein, erhalten Sie einen Preisnachlass in Höhe von 200 EUR.


Bitte beachten Sie

Die Förderung gilt nur im Zusammenhang mit einer verbindlichen Auftragserteilung zur Einrichtung eines Nabelschnurblut-Depots an VITA 34 durch Versicherte der TBK (zumindest ein Elternteil muss bei der TBK versichert sein). Auch wenn beide Eltern bei der TBK versichert sind, wird die Fördersumme nur einmal gewährt.

Die Förderzusage ist nicht auf eine andere Person übertragbar und kann nicht mit anderen Preisvorteilen oder Vergünstigungen kombiniert werden. Der Anspruch auf Förderung besteht nicht rückwirkend für bereits geschlossene bzw. gekündigte / widerrufene Verträge mit VITA 34. Die Fördersumme kann nicht mit einer bei Kündigung des Vertrages evtl. fällig werdenden Pauschalgebühr verrechnet werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Bei Mehrlingsgeburten wird der Rabatt nur einmal gewährt.

Seite weiterempfehlen

Weitere Informationen

erhalten Sie unter www.vita34.de oder
telefonisch unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 / 34 00 00.